Freelens: Ein Tag Deutschland (2010)

›Freitag, 7. Mai 2010 - One Day in Germany‹

Zeit: 
Raum: 
Akteure: 

Ein Tag Deutschland - 7. Mai 2010 ist ein umfangreicher Bildband über Deutschland im Jahr 2010, der von dem Verband Freelens herausgegeben wurde.

Am 7. Mai 2010 wurden 432 Fotografen beauftragt, ihre Sicht auf Deutschland fotojournalistisch festzuhalten: Alltägliche Dinge, normale Menschen, zufällige Situationen wurden in präszise dokumentierten Bildern festgehalten.


Der 7. Mai war ein ganz gewöhnlicher Freitag. Und doch wird er für lange Zeit in Erinnerung bleiben. Denn an diesem Tag reisten 432 Fotografen durch ganz Deutschland, um festzuhalten, was vor ihrer Kamera geschah: in Schulen und Wohnzimmern, auf Fußballplätzen und Flughäfen, in Parlamenten und Diskotheken. Sie sind über die Dörfer und durch Großstädte gefahren und haben nach Momenten Ausschau gehalten, die dieses Land repräsentieren.

Speigel Online lobte das Großprojekt als "Gesellschaftsporträt […], das wahrscheinlich mehr über die Bundesrepublik aussagt als so manches Geschichtsbuch" (21.09.10)

Hinweis: Der Originalpreis des 640-seitigen Bildbandes betrug 49,90 Euro; Restexemplare werden Ende 2011 zum stark reduzierten Preis von 19,95 Euro in den Handel gebracht.

Die Idee der fotografischen Momentaufnahme geht zurück auf Rick Smolan, der in den 1980er und 1990er Jahren Bildbände wie A Day in the Life of America (2. Mai 1986), A Day in the Life of the Soviet Union (15. Mai 1987) und 24 Hours in Cyberspace (8. Februar 1996) herausgab.

Allerdings beschränkte sich Smolan dabei nicht auf die Innenperspektive, sondern wählte beispielsweise für das Sowjetunion-Buch 50 westliche und 50 sowjetische Fotografen aus. Smolan organisierte auch den gigantischen Fotoevent America 24/7, an dem tausend Fotojournalisten eine Woche lang die USA dokumentierten; an diesem Projekt waren nicht nur 36 Pulitzer-Preisträger, sondern auch Fotostundenten und Amateure beteiligt.

Bezugsmöglichkeit

Image of Ein Tag Deutschland: 7. Mai 2010
Autor:
Verlag: dpunkt (2010)
Einband: Gebundene Ausgabe, 640 pages